Was ist "Mercy in Motion"?

 

 

„Mercy in Motion“ ist eine Spendenkampagne des internationalen Flüchtlingsdienstes der Jesuiten (JRS), mit der wir gemeinsam dazu beitragen wollen, dass welteit weitere 100.000 junge Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisenregionen am Schulunterricht, in beruflichen Ausbildungskursen oder an Online-Studiengängen teilnehmen können.
“Mercy in Motion” ist auch ein konkreter Beitrag zum Jubiläumsjahr der Barmherzigkeit, das Papst Franziskus am 8. Dezember 2015 eröffnet hat.

Alle detaillierten Informationen finden Sie auf der Homepage von „Mercy in Motion“.

 

 

Was macht der Jesuiten-Flüchtlingsdienst

JRS ist der internationale Jesuiten-Flüchtlingsdienst.

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS) unterstützt und begleitet rund 765.000 Flüchtlinge und andere zwangsvertriebene Menschen in 45 Ländern, ungeachtet ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder ihrer religiösen Überzeugung. Der JRS erbringt seine Dienste heute mit 65 Jesuiten und 50 religiösen Schwestern, sowie ungefähr 1700 Angestellten und 4400 Flüchtlingslehrern.

Der JRS unterhält Schulen und Ausbildungsstellen für junge Flüchtlinger.
An den Schul- und Bildungsprogrammen des JRS nehmen heute bereits mehr als 140‘000 Flüchtlingskinder und -jugendliche teil.

Den JRS - Schweiz finden Sie hier.

 

 

 

 

Was können wir / was kann ich tun?

  • Über die Mercy in Motion (MM) Kampagne berichten und sprechen, überall und zu allen.
  • Spendenaufrufe machen und Sponsoren finden für die Finanzierung der MM-Projekte (Corporate Social Responsibility).
  • Konferenzen, Meetings and Seminare als Platform nutzen für Diskussionen über die global Migration und auf die MM-Anliegen und Ideen zum Jahr der Barmherzigkeit hinweisen.
  • Vertrauensvolle und erfolgreiche Leute finden, die bereit sind die MM-Botschaft in ihrem persönlichen und geschäftlichen Umfeld zu promovieren. Die Zeugnisse werden im Internet www.mercy-in-motion.org publiziert.
  • Junge Alumni involvieren: Eventuell eignen sich gewisse MM-Projekte für Erfahrungs-Projekte für junge Alumni/ae.

Für ausführlichere Informationen über die MM Kampagne und für Beratung und Support, klicken Sie bitte hier:  (PDF Dokument 308KB).

Secondary school in Dzaleka Camp, Malawi - Mohammed’s story

 

Jede Spende hilft

 

Der Platz in einem JRS-Bildungsprogramm kostet pro Jahr und Kind rund 100 Euro.
Pro Monat sind das 8,33 Euro.

Eine kleine Summe, die im Leben eines Kindes alles ändern kann.
 

Bitte unterstützen Sie diese Aktion. Auch kleine Spenden helfen.

 

 

 

Dr. Roberta Metsola, MEP Malta,

Videobotschaft an die Jesuit Alumni am Treffen der Europäischen Konföderation am 11.03.2017